Zum Hauptinhalt springen

Konzert "Team"

Ein Team ist mehr. Ein Team ist ein Konzert. Wer spielt was?

Wie sind die tragenden Stimmen besetzt?

Wer ist Konzertmeisterin, spielt folglich die erste Geige?

Wer übt das Dirigat aus?

Wer tritt wann hervor?

Wie versiert sind die einzelnen Mitspieler*innen auf ihrem Instrument?

Handelt es sich um ein echtes Profi- oder um ein schauderliches Amateurorchester?

Wie klingt das Ganze zusammen?

 

Ein Team zu bilden, es zu fördern und zu halten, so dass alle sich aufgehoben und gemeint fühlen, ist immer ein fragiles Ding. Nichts kommt von ungefähr. Alles muss sorgfältig bedacht werden. Es sind immer Menschen, die da zusammengeschlossen werden unter einer Aufgabe, so, dass es nicht eine reine Ansammlung von lauter Individualist*innen ist.
Immer wieder bedarf es der Positionsbestimmung: Wo stehen wir gerade? Was hat sich in der letzten Zeitspanne gewandelt? Sind wir noch das Team von vor 4 Jahren? Ein starkes Team? Wissen das auch die neu Hinzugekommen? Wie belastbar ist unser Team? Wie können wir gemeinsam den beruflichen und menschlichen Anforderungen Sorge tragen? Wie hoch ist die Achtsamkeit unter uns, für Kinder und Eltern? Haben wir genügend im Blick, wenn unter uns jemand 'verbrennt‘?

Und immer wieder die Frage: Wie stelle ich, stellen wir denn überhaupt ein leistungsfähiges Team zusammen? Was ist erforderlich? Wie soll es idealerweise aussehen? Wer/was soll vorkommen, damit es gut zusammen stimmt?

Zur Optimierung der professionellen Kompetenz, zur Dynamisierung der Erfahrung von Selbstwirksamkeit, zur Klärung der eigenen personalen Textur, wollen wir in ungewohnten, überraschenden Tools, in mobilisierter interaktiver Kommunikation und Metakommunikation, in teamstiftenden Aktionen und Reflexionen, in von allen geteilten neuen Erfahrungen, einen  - immer wieder nötigen – Schritt nach vorne tun, damit Arbeitszufriedenheit erhalten bleibt.

Herzliche Einladung zu einer Woche in Sachen Teamkompetenz!

Ein Seminar der Grunow-Seminare in Zusammenarbeit mit CaritasCampus, Köln

Kosten: € 250,- (für Caritasmitarbeiter € 200,-)

Zeiten: 9 - 16 Uhr (Freitag bis 14 Uhr)

Ort: Philosophisch-Theologische Praxis Dr. Hubert Grunow (Adresse siehe unten)

Mahlzeiten: Sie werden in der Gastronomie des Windecker Ländchens eingenommen. (Sie sind Selbstzahler)

Seminargetränke/- gebäck: Kaffeekasse

Kleidung: Bitte, festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung mitbringen, da nach Möglichkeit auch draußen gearbeitet wird.

Unterbringung: Es ist gut, wenn Sie in dieser Woche beruflich nicht eingespannt sind. Bei der Zimmer- oder FEWO-Suche ist unser Institut Ihnen gerne behilflich.

Anmeldung: Grunow-Seminare, Dr. Hubert Grunow, Im Alten Weiher 1, 51570 Windeck. Tel.: 02292/922 877. Email: info@grunow-seminare.de