Zum Hauptinhalt springen

Konzertsänger

Gerne können Sie mich als Solisten buchen (Reper­toire-Liste) oder bei mir ein Kon­­zert mit hoch­­wer­tigen Stimm­­en und einer aus­­gezeich­­neten Beglei­­tung nach­fragen. Ich berate Sie aus­­ge­­sprochen gerne! Ich lebe im schö­nen Windecker Länd­chen, gleich vor den Toren der Städte Köln, Bonn, Siegen und Gummer­s­bach. Hier ist mein vor­­nehm­­licher Wir­kungs­­kreis. Ich singe in zahl­reichen Engage­­ments als Kon­zert­­sänger für Oper, Operette, Musical und Song oder im kir­chen­­musi­ka­­lischen Rahmen (siehe meine Repertoireliste). Seit 1990 führe ich regel­­mäßig große Mes­sen, Ora­to­rien und Solo- bzw. Ensemble­­kon­zerte in den großen Kir­­chen meiner Hei­mat auf. 2015 durfte ich mein 25jähriges Bühnen­­jubi­läum begehen.

Taste of Classic

Hörbeispiel

The Crucifixion

(John Stainer) Hörbeispiel

Weihnachtliche Festmusik

Hörbeispiel

Evangelische Lieder

Hörbeispiel

Meine Weihnacht

Hörbeispiel

Let’s go Gospel

Hörbeispiel

Repertoire-Liste

Mozart: D-Dur, B-Dur, Krönungsmesse, große Credo-Messe; Missa solemnis, Orgelsolo-Messe, Spatzenmesse

Haydn, Joseph Pauken-, Mariazeller Messe, Nelson-Messe, Nicolai-Messe

Haydn, Michael Dominicus-Messe

Schubert: G-Dur-Messe, Es-Dur-Messe

Weber: Jubelmesse

Richter: Messe in G

Kempter: Messe in G

Lucchesi: Missa in D

Nicolai: Messe in D

Franck: Messe in A

Gounod: Cäcilienmesse

Reimann: Pastoralmesse in C (Chriskindlmesse)

Eybler: Messe de Santo Georgio

Ryba: Böhmische Hirtenmesse

Eberlin: Missa secundi toni

Diabelli: Pastoralmesse in F-Dur

Rossini Petite messe solenelle

Händel: Judas Makkabäus (Israelit), Der Messias

Mendelssohn-Bartholdy

Elias, 95.Psalm

St. Saëns

Weihnachtsoratorium

Bach

Weihnachtsoratorium

Johannespassion (Evangelist)

Haydn

Die Schöpfung

Passionen

Stainer

Crucifixion

H.F. Müller

Weihnachtsoratorium Opus V

Paffendorfer

Johannespassion

Bach

Kantaten 28, 29, 67, 110, 117, 211

Telemann

Die Tageszeiten

Mozart

Grabmusik

Reger

O Haupt voll Blut und Wunden

Brunckhorst

Die Ostergeschichte

Hensel-Mendelssohn

Kantate Hiob

Charpentier

Te Deum

Britten

Saint Nicolas (Titelpartie)

The world of the spirit

Vaughan Williams

Nowell

Schemellis Gesangbuch

Notenbüchlein für Anna M. Bach

u.a.

Reger

Dein Wille, Herr, geschehe

Klage vor Gottes Leiden

Wolff

Herr, was trägt der Boden hier; Gebet

Raffael

Drei geistliche Gesänge

Mozart:

TeDeum

Regina coeli

Alma Dei Creatoris Sancta Maria,mater Dei,

Litaniae de venerabili alttaris Sacramento

Bellini

Salve Regina

Janácek

Vater unser

Busser

Le sommeil de l'enfant Jésus (Berceuse)

Cornelius

Die Könige u.a.

Weihnachtslieder

Giordani

Caro mio ben

Händel

Ombra mai fu

Lascia chio pianga

Beethoven

Ich liebe dich

Böhm

Still wie die Nacht

Purcell

Sound the trumpet u.a.

Schubert,Bach/Gounod u.a.

Ave Maria

Irische Volksw.

Amazing grace (eigener dt. Text für Begräbnisse)

Französische Weihnachtslieder

Noël  u.v.a.m

Lets go gospel: Gospel- und Musicalprogramm

Shalom: Hebräisch-jüdisches Konzert

Verdi

Libiam ne' lieti calici (La Traviata, Duett)

La donna é mobile (Rigoletto, Canzone des Herzogs)

Bellini

In mia man (Norma, Duett)

Wagner

Winterstürme (Walküre, Duett)

Das süße Lied verhallt (Lohengrin, Duett)

Opern-Programm

Mozart

Bei Männern, welche Liebe fühlen (Duett, Zauberflöte)

Dalla sua pace (Don Ottavio)

La ci darem la mano (Don Giovanni)

u.a.m. (Mozart-Abendprogramm)

Kammersymphonie Nr. VI (Darius Milhaud)

Blume von Hawaii

Sassa

Land des Lächelns

Gräfin Mariza

Csardasfürstin

Viktoria und ihr Husar u.a.m.

Operettenprogramm

Ungarisches Programm

Wiener Programm

Closer to heaven (Gaudi)

You've got to be carefully taught (South Pacific)

Younger than springtime (South Pacific)

On the street where you live (My fair Lady)

Take the moment (Do I hear a waltz)

Stay (ebd.)

Being alive (Company)

Mame (Mame)

Love changes everything (Aspects of love)

u.v.a.m. (Musical- und Songprogramme)

Schubert

Schöne Müllerin

Winterreise (ausgew. Lieder)

Schumann

Dichterliebe (Heine)

Liederkreis (Eichendorff)

Brahms

Liebesliederwalzer

Zigeunerlieder (op. 103)

Rondine al nido (de Crescenzo/Sica)

Serenade (Toselli/Silvestri)

und viele andere mehr (Ital. Abendprogramm)

Granada (Lara)

Mujer de los nigros ojos (Raquel)

Flor roja (Zarzuela-Musik)

Mediterranes Programm

O, Champs Elysées

La romance de Paris

Le ciel est bleu

L'important c'est la rose

La mer (Chanson-Programm)

Ich saß uf eime Steine (Walther von der Vogelweide)

Wach auf meins Herzens Schöne

Wolkenstein-Lieder (Liedermacher Programm)

Innsbruck, ich muss dich lassen

Fine knacks for ladies (J. Dowland)

u.a.

Krambambuli

Ich nehm mein Gläschen in die Hand

Viola, Baß und Geigen

Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang

Als ich ein Junggeselle war

Der Mann ins Heu

Auf der Heide blühn die letzten Rosen

Mailied (Beethoven/Goethe)

u.a.m. (Volksliedprogramm)

Amigos para siempre (Webber/Black)

Perhaps love (Denver/Domingo)

Night and Day (Porter)

Starlight Express (Webber/ Stilgoe)

Who wants to live forever (My/Mercury)

The glory of love (Hecke/Köthe/Flynn)

Time to say good bye (Sartori)

u.v.a.m.

umfangreiches Swing-Programm

große Auswahl

große Auswahl

Jahreszeitliche Programme

klassisch

humorvoll

peppig

Karnevals-, Rhein-, Weinlieder

Programm: Henger d'm Bredderzung


Resonanzen

Gewaltiges Tonwerk erklingt durch Gemäuer

"...Mit fünf Chören, fünf Solisten und einer erstklassigen Orchesterbegleitung ... erlebten die gut 550 Zuhörer, dicht gedrängt,... ein Adventskonzert der Superlative... "Oratorio de Noel". Großartig war die Leistung der fünf Solisten und das harmonische Einfügen von Harfe, Streichern und Orgel in das weihnachtliche Musikwerk. Unvergesslich werden den Zuhörern das "Air" der Mezzosopranistin und das "Air et choeur" des Tenors Hubert Grunow in Erinnerung bleiben. Stehend applaudierte das Publikum minutenlang..."

(Rhein-Zeitung)

Weihnachtsoratorium in Rengsdorf

"Hubert Grunow (Evangelist) ...aus Windeck, verfügt über einen strahlenden Tenor und gibt sein Können in unzähligen Seminaren und Workshops zur Stimmbildung weiter...(Rhein-Zeitung)

Viva la Voce

Windecker Sommerabendkonzerte

Das Gesangsensemble allljährlich zu Gast und frenetisch bejubelt.

Sehr geehrter Herr Dr. Grunow!

Ich danke Ihnen von ganzem Herzen für Ihr Sommerabendkonzert in Burg Mauel.

Nicht nur die Lieder, sondern Ihre gewaltige Stimme und auch die enorme Stimme von Birgit Harnisch, begleitet von Dörte Behrens am Piano, haben mich sehr beeindruckt. Die zum Rhythmus passenden Tanzbewegungen und die perfekten Überleitungen vermitteln das vollkommene Gefühl eines italienischen Abends. Das Publikum sang auch gern mit und genoss die Zeit sichtlich.

Ich habe so eine vollkommene Vorstellung, wie sie Ihr Ensemble geboten hat, hier in Windeck nicht erwartet. Ich hätte eher vermutet, dass Sie in Bayreuth oder bei den Salzburger Festspielen auftreten. Auch anderen großen Bühnen oder dem Fernsehen hätte ich Sie zugeordnet.

Nochmals herzlichen Dank für Ihre Darbietung und die Ihres Ensembles.

Mit freundlichen Grüßen, G. Keddi

Prägnante Artikulation

…der Elias-Aufführung in Waldbröl. Hubert Grunows Tenor ist die optimale Oratorienstimme: textverständlich und in hohen sowie mittleren Passagen mit prägnanter Artikulation… (Oberbergischer Anzeiger)

Empfehlungen

»Hubert Grunow, lyrischer Tenor in höchsten Tönen, ist Sänger, Interpret (in vielen Sprachen), Moderator und Unterhalter zugleich. Eine seltene Kombination künstlerisch-gläubiger Gaben. Zusammen mit seinem Damenteam Dörte Behrens (Flügel, Flöte) und Carola Pinder (Harfe, Percussion) für jede Veranstaltung empfehlenswert.«

Baldur Seifert, Moderator der bekannten und beliebten Rundfunk-Musiksendung »Von Zehn bis Zwölf« (sonntäglich im Süd-West-Rundfunk, 4. Programm), zum Konzert von TriAngeli in Wildbad (1999)

»Vor ca. 7 Jahren lernte ich Dr. Hubert Grunow als Vorsänger bei dem Abschlußgottesdienst der Sternwallfahrt des Diözesan-Caritasverbandes Köln im Altenberger Dom kennen. Noch nie hatte ich solch schönen Gesang bei Gesängen aus dem Gotteslob gehört. Ich dachte mir gleich: »Das wäre ja eine ideale Verbindung, einen Tenorsolisten für eine Orchestermesse und liturgische Gesänge gleichzeitig zu haben«. Dass er beides in hervorragender Weise kann, beweist er seit dieser Zeit häufig im Altenberger Dom. Seine besonderen Vozüge sind: klare Deklamation, einfühlsame musikalische Gestaltung, strahlende, tragfähige Stimme, Vielseitigkeit und Verlässlichkeit. Das leidige Tenor-Problem hat bei uns in Altenberg eine Lösung gefunden.«

Paul Wißkirchen, Domorganist des Altenberger Doms (1999)

Frisch klingende Tenorstimme

…Hubert Grunow bewies, daß seine geschmeidige und frisch klingende Tenorstimme den unterschiedlichsten, stilistischen Tongebungen standhält. Er verfügt über eine sichere, nicht forcierte Höhe…« (Kölner Stadtanzeiger)

Volle Spannbreite gezeigt

In den Liebesduetten mit Tenor Hubert Grunow boten beide die volle Spannbreite vom schelmisch-komödiantischen bis zum zärtlichen Ton. Hubert Grunow zeigte seine geschmeidige, in Höhen wie in baritonaler Tiefe klar artikulierende Tenorstimme besonders schön in Kalmans „Komm, Zigan, spiel mir was vor“… (Rhein-Sieg-Anzeiger)

Positive Note

Werke der Romantik, A-Dur-Messe, C. Frank …Daneben war die kirchenfüllende, klare und einfühlsame Tenorstimme von Hubert Grunow zu hören, die dem Konzert eine überaus positive Note gab, im Wechselgesang mit dem Chor der Evangelischen Stadtkirchengemeinde. … (Bad Honnefer Rundschau)

Weich und expressiv

Besonders eindrucksvoll wirkte Regers Bearbeitung des Liedes „Herr, was trägt der Boden hier“ von Hugo Wolf in der weichen, expressiven Gestaltung des Sängers… (Rhein-Sieg-Rundschau)

Hochgenuß mit dem ersten Ton

Trio Celeste überzeugt in jeder Hinsicht

Eigentlich blieb nach dem Konzert… nur eine Frage offen: Ist es möglich, den Gesang der Mezzo-Sopranistin Marianne Haupt oder des Tenors Hubert Grunow zu übertreffen? Meine Antwort lautet ganz bestimmt: Nein. Begleitet von der hervorragenden Pianistin Dörte Behrens präsentierte das …Trio einen Hochgenuß musikalisch-künstlerischer Darstellung. Schon mit dem ersten Ton wurde klar, dass…diese Kompositionen professionelle Opernsänger mit perfekter Technik  und viel musikalischer Erfahrung interpretierten. Ihr ausstrahlungskräftiger Belcanto reichte von enormer dynamischer Vielfalt und eindrucksvoller Kontrasttechnik bis hin zu meisterhaftem Können, selbst längere Spannungsbögen zu halten. So wurde bald deutlich, dass die Bescheidenheit, die im Veranstaltungstitel… mitschwang, untertrieben war…Für das Publikum war es beinahe eine Ehre, bei den Stücken…mitzusingen. (Kölner Stadtanzeiger)  Mehr zum "Trio Celeste"

Freude und Optimismus

Dr. Hubert Grunow ist nicht nur ein versierter Tenor und sorgfältiger Gesanglehrer, sondern versteht es zudem vorzüglich, Konzerte ihren Anlässen anzupassen. Dabei leuchtet er feinnervig die Botschaften der Lieder und Musiken aus und stellt mit präsentem theologischen Tiefgang eine treffsichere Verbindung zu den Stimmungen her. So hatte das Osterkonzert des Klassikensembles Passepartout in der Mucher St. Martinuskirche eine spirituelle Ausstrahlung, die jeden Besucher tief vereinnahmte. Dabei ging es keineswegs ernst zu, sondern die Protagonisten ließen den Funken der Freude und des Optimismus gleich zu Beginn überspringen, als Grunow von der Orgelempore herunter von hinten her durch den Kirchenraum schritt, mit dem wundervollen jüdischen Klezmer "Ura chevodi" auf den Lippen... (P. Lorber, Rhein-Sieg-Rundschau)

Mühelose Gesangskultur

Hubert Grunow sang daraus die Arie „Grüß euch Gott, alle miteinander“. Die saubere Artikulation sowie eine mühelose, nicht ins Übertriebene gehende Gesangskultur bekommen den teilweise „Wunschkonzert-überstrapazierten“ Werken überaus gut. Auch die „Orlovsky-Arie“ verkam nicht, wie so oft, zu einer kraftmeierischen Gebärde, sondern ließ dem Charme der darzustellenden Person ihre Glaubwürdigkeit.… (Kölner Stadtanzeiger)