Zum Hauptinhalt springen

MÄNNERRUNDE

Herzliche Einladung zu einer Runde mit männlichen Themen! Seit vielen Jahren gibt es in meiner Praxis eine Männer­runde. Männer zwischen 26 und 78 Jahren haben in ca. 8 Frei­tag­abend­tref­fen pro Jahr ihre Erfah­rungen ins Spiel gebracht. Frust, Ver­sagens­angst, Tren­nungs­gefahr, Scheidung, Gewalt, Wut, Macht, Miss­brauch, Arbeits­losig­keit wurden ebenso thema­ti­siert wie Zärt­lich­keit, Vita­lität, Sexua­lität, Enga­ge­ment, Ent­schluss­kraft, Klar­heit, Freude am Leben, Part­ner­schaft. 

Viele Männer konnten endlich »ihre Karten aufdecken«, was in Theken­gesprä­chen oder am Arbeits­platz unmöglich gewesen wäre. Immer wieder standen und stehen geschei­terte und sich anbahnende, ein­gefahren-lust­lose und quick­leben­dige, mono- und poly­game Bezie­hungen auf dem Tapet. Immer wieder ging es aber auch um die Arbeit an sich selbst, vor der sich manch ein Manns­bild – der eine solche Gruppe niemals besuchen würde – drückt. Eine solche Arbeit an der eigenen Person, ihrer Herkunft (z.B. dem Bild des eigenen Vaters, der eigenen Mutter) und ihrer Zukunft verlangt Mut!

Vorwissen ist nicht erforderlich, wohl aber der Wille zum Umdenken, Querdenken, Mitdenken und -fühlen und zum persönlichen Wachstum. Es darf auch gelacht werden.

 

Resonanzen