Es ist zutiefst meine Auffassung,

dass Menschsein Leben in Fülle bedeutet.

Wer sich selbst unnötig einengt, wird schließlich borniert.

 

Nur indem ich allen meinen gesunden Neigungen,

meinen Fähigkeiten, Fertigkeiten und Talenten zum Leben verhelfe,

 geht es mir gut.

Mein innerer Pool ist ein Gottesgeschenk, meine wertvollste Ressource, meine ganz persönliche Gnadengabe, mein Charisma. Damit bin ich einzigartig, unverwechselbar, Person, mit einer ganz eigenen Handschrift. Wenn ich meine Quellen sprudeln lasse, wird meine Familie, werden meine Freunde, Kollegen, mein ganzes Umfeld vom Plätschern erfasst. Wie zu einem Brunnen, bei dem man gerne eine Rast einlegt, kommen die Menschen. Sie freuen sich, sie lachen, sie kühlen sich, sie trinken. Sie bekommen Nahrung für Augen und Ohren, ja für alle Sinne.

Jeder Mensch hat die Möglichkeit, sich zu befreien, frei zu atmen, zu singen, zu tanzen, zu genießen, zu leben. Unser ganzes Beziehungsgeflecht, in dem wir tagtäglich leben, profitiert davon.

Es ist ein gesundes Leben, das ausstrahlt.

Lebensfreude, Sinn und Werte ergeben sich automatisch, wenn ich dieses fließende Wasser in mir entdecke.

Leben, lieben und loben werden zu einer Selbstverständlichkeit.

Denken und danken bedingen einander.

Ich spüre, wie gut ich getragen werde, wie Heiterkeit und Humor mein Leben bestimmen, weil ich niemandem mehr etwas neiden oder mißgönnen brauche.

Ich bin ich. Du bist du. Eine alte Binsenweisheit - und doch: in ihr steckt die gute Anlage zu Respekt, Toleranz, Freiheit. Nicht nur einer Freiheit von..., sondern auch einer Freiheit zu...

Einer Freiheit zu denken, mich zu engagieren, mich zu investieren auch.

Es ist das Ziel jeder guten Erziehung, den Kindern Wurzeln und Flügel zu verschaffen.

Bodenständigkeit, Heimat, Verbundenheit und Weite des Geistes, Feinsinn, künstlerisch-kreatives Sprühen gehören zusammen.

Mit beiden Beinen auf der Erde, mit beiden Händen den Himmel greifen, so sind wir. Eine 'geile' Kombi aus Scholle und Esprit.

Herzlich Ihr Dr. Hubert Grunow